Über uns

Der Beginn

35 begeisterte Badmintonspieler gründeten am 15. März 1985 den Badminton Club Linth (BCL). Seither hat der BCL seinen Sitz in Näfels und trainiert regelmässig in der Linth Arena SGU. Der Name «Linth» daher, weil die Spieler vor allem aus dem Linthgebiet kommen, das heisst, von Linthal bis Zürich. Mittlerweile fröhnen rund 50 Aktive und 20 Junioren diesem spannenden Sport.

Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.

 

Das Training

Der BC Linth trainiert zweimal pro Woche, jeweils Montags und Freitags.

Am Montag wird nach dem geführten Warm-Up in zwei verschiedenen Gruppen trainiert. Damit der Spass am Badminton spielen nicht zu kurz kommt, ist am Freitagabend freies Spiel mit anschliessendem Wochenausklang. Während der Interclub-Saison sind an einigen Freitagen Heimspiele. Da wir jedoch über acht Felder verfügen, beeinträchtigt dies den freien Spielbetrieb kaum.

Neben den allwöchentlichen Trainings findet im August/Septemner ein mehrtägiges Trainingslager statt. Das dient der Vorbereitung in die neue Saison, wobei der gemütliche Teil nicht zu kurz kommt. Die Teilnehmer erinnern sich immer gerne an diese Lager.

 

Die Meisterschaft

Schon in seinem ersten Jahr stellte der BCL eine Mannschaft im Vereinswettbewerb des schweizerischen Badminton Verbandes, der Interclubmeisterschaft. Seit 1986 sind unsere Mannschaften im Einsatz.   Eine Mannschaft besteht aus mindestens fünf Personen, drei Herren und zwei Damen. Acht Teams kämpfen in einer Gruppe um den Aufstieg, bzw. gegen den Abstieg. In den sieben Auswärts- und sieben Heimspielen werden jeweils drei Herreneinzel, ein Dameneinzel, ein Herrendoppel, ein Damendoppel und ein gemischtes Doppel (Mixed) gespielt. Die Saison dauert von August bis April.

Nach einigen Auf- und Abstiegen spielt heute die 1. Mannschaft in der 2., die 2. Mannschaft in der 3. und die 3. Mannschaft in der 4. Liga. Höhepunkt war bis anhin der Aufstieg in der Saison 96/97 in die 1. Liga, immerhin die dritthöchste Klasse nach der Nationalliga A. Der Ausflug des BC Linth 1 dauerte zwei Saisons.

 

Turniere

Der BCL führt jährlich die Glarnermeisterschaft durch. Hier werden die besten Spieler in den einzelnen Disziplinen erkoren und geehrt. Immer im Januar findet der bereits legendäre Fridolin-Cup statt. Es treffen sich gegen 200 Spielerinnen und Spieler in der Linth Arena SGU um wertvolle Ranglistenpunkte zu ergattern. Spielerinnen und Spieler vom BCL nehmen in den jeweiligen Kategorien selber an Auswärtsturnieren teil. Immer wieder kann eine Trophäe ins Linthgebiet geholt werden.

 

Unsere Junioren

Ohne Jugend keine Zukunft. Darum liegt dem BCL sehr viel an der Nachwuchsförderung. Bei uns werden rund 20 Junioren gezielt gefördert. Die jungen Mitglieder sind im Alter zwischen acht und 16 Jahren. Mit dem 16. Altersjahr findet dann der Übertritt zu den Aktiven statt. Die jungen Badmintonspieler können mehrmals im Jahr an Turnieren der Schülermeisterschaft teilnehmen. Die Besten dürfen Ende Saison am Regionalfinal dabei sein und die Allerbesten sogar am Schweizerfinal.

Wir würden uns freuen, noch mehr Kinder und Jugendliche in diese interessante Sportart einführen zu können. 

 

Unsere Ziele

- Wir bauen unseren Juniorenbereich nachhaltig aus

- Wir steigern den Bekanntheitsgrad der Sportart Badminton in der Region und Überregional

- Wir informieren unsere Mitglieder und die Öffentlichkeit

- Wir erhöhen unseren Mitgliederbestand