> Zurück

Zwei 7:0 für den BCL2

Jau Manuela 17.01.2016

Der BCL2 gewinnt auch das siebte und achte Spiel in Serie und weist somit einen Vorsprung von zwei Punkten auf. Zwei mal bereits reiste die Mannschaft im neuen Jahr zu ihren Gastgebern nach Winterthur und Oerlikon.

 

Spannende Spiele, starke Nerven und die bessere Taktik bescherten zwei 7:0 Siege für den BCL2.

 

AXA Winterthur beschenkte das Team nicht wortlos und zwangen Ruedi Illien und Roman Bühler zu drei Sätzen in den jeweiligen Einzel.

 

In der achten Runde traf der BCL2 auf Irchel 6. Mit der grossartigen Unterstützung von Kevin Wiget, des BCL3 - welcher erst seit 2.5 Jahren Badminton spielt - gewann das Team den weiteren sensationellen 7:0 Sieg.

 

Mit zwei Topresultaten befindet sich der BCL2 vorläufig auf dem ersten Platz seiner Gruppe.

 

Weiter geht's mit dem nächsten Heimspiel am Montag, 25.01.2015, gegen Dübendorf.