> Zurück

BCL3 bleibt dran!

Bühler Marc 11.01.2015

Im ersten Rückrundenspiel der Saison war der BC Linth zu Gast bei UTO Zürich 5.

Gestartet wurde traditionell mit den beiden Doppelspielen. Während die Herren (Kevin/Jürgen) in zwei Sätzen überzeugten, mussten sich die Damen (Ursi/Martina) nach drei Sätzen knapp geschlagen geben. Somit stand es in der Zwischenbilanz 1:1.

In den Einzelpartien standen Jürgen (HE1), Kevin (HE2), Achim (HE3) und Martina (DE1) im Einsatz. In allen Partien überzeugten die Spieler des BC Linth. Im HE3 machte es  Achim im zweiten Satz spannend und legte einen wahren Krimi auf den Platz. Der Einsatz wurde belohnt und der Spielstand zeigte 5:1. Der BCL 3 schnupperte an der Chance auf einen ersten 3-Punkte Sieg. Alles hing nun am Mixed, für welches Achim und Ursi für den BC Linth antraten. Beide Teams zeigten eine starke Leistung. Nach Satzverlust im ersten Durchgang (21:16) zeigte der BC Linth Nervenstärke und sicherte sich den zweiten Satz mit 18:21. Es ging in die Verlängerung. Nach intensiven Ballwechseln mussten sich die Gäste schliesslich knapp geschlagen geben (21:18).

Das Team BCL 3 verabschiedet sich mit 5:2 aus Zürich und sichert sich damit wieder einen Platz in der oberen Tabellenhälfte. In einer Woche (16.1.15) begrüssen wir die Spieler von Zürich-Affoltern, wo das Abenteuer Interclub vor vier Monaten begann. We are ready!