> Zurück

BCL1 mit Dämpfer zum Jahresende

Kummer Tamara 14.12.2014

Am Freitag, dem 12. Dezember, bestritt die erste Mannschaft des BC Linth das letzte Spiel im Jahr 2014. Der Gegner war der BC Stäfä, welcher im September bereits in Näfels zu Gast war.

Im Damendoppel spielte Tamara Kummer mit Martina Hörner aus der dritten Mannschaft. Richtig ins Spiel kamen die beiden Damen jedoch nicht und gaben das Spiel in zwei Sätzen ab.
Marc Müller, wie gewohnt das Herreneinzel 1 spielend, zeigte wieder eine tolle Leistung und errang den Sieg in drei Sätzen.
Das eingespielte Duo Claudio Sovrano und Roger Guter konnten im Herrendoppel nicht überzeugen und mussten sich den Gegnern geschlagen geben.
Den ersten Satz des Dameneinzels konnte Tamara äusserst knapp gewinnen, drehte im zweiten auf und gewann diesen um einiges deutlicher.
Im Herreneinzel 3 hatte Roger mit einem bekannten Gegner zu tun. Im Entscheidungssatz sah es lange nicht gut aus, doch am Ende war das Glück mehr auf Rogers Seite und brachte das Spiel äusserst knapp nach Hause.
Den ersten Satz gewann Claudio im Herreneinzel 2 souverän, doch sein Gegner konnte sich steigern und so ging das Spiel in drei Sätzen verloren.
Marc und Martina schlugen sich im Mixed wacker, doch leider mussten auch sie das Spiel in zwei knappen Sätzen den Gegnern überlassen. An dieser Stelle vielen Dank an Martina Hörner, welche auch für die erste Mannschaft ihr Bestes gab.

Für das 3:4 erhielt der BCL1 einen Punkt, womit sich die Mannschaft auf dem 3. Rang halten konnte und auf diesem Platz in das Jahr 2015 starten wird.