> Zurück

Erneute Heimniederlage für den BCL 1

Kummer Tamara 11.11.2014

Am Montag, dem 10.11.2014, war der BC Bülach zu Gast in der linth-arena SGU in Näfels. Die Gastmannschaft befand sich auf Platz 3 der Tabelle und würde keine leichte Aufgabe für die Glarner werden.

Da Bülach jedoch nur mit einer Dame antreten konnte, ging das Damendoppel an den BC Linth ohne gespielt werden zu müssen.

Für diese Begegnung mit in der Mannschaft von Näfels war Arno Mächler vom BC Obersee, welcher beim BC Linth eine "Lizenz plus" gelöst hat und so für den abwesenden Roger Guter eingesetzt wurde.

Arno machte mit Claudio Sovrano auch gleich den Start mit dem Herrendoppel. Trotz gutem Spiel und einigen spektakulären Ballwechseln konnte das Duo sich nicht durchsetzen.

Wie gewohnt bestritten Martina Stüssi und Marc Müller das Mixed. Nach verlorenem ersten Satz konnten die beiden aufdrehen und brachten dieses Spiel ins Trockene.

Im Herreneinzel 2 musste Claudio ran. Den ersten Satz vermochte er zu gewinnen, konnte danach aber nicht mehr sein Spiel durchziehen und musste das Spiel dem stark spielenden Bülacher zugestehen.

Das Herreneinzel 3 mit Arno verlief ebenfalls nicht ganz nach den Vorstellungen der Glarner, auch er musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben.

Tamara Kummer wollte im Dameneinzel für Punkte sorgen, doch auch sie konnte nach gutem Start das Niveau nicht halten und ging im zweiten Satz regelrecht unter.

Immerhin war auf Marc Müller Verlass. Er konnte das Herreneinzel 1 ohne grössere Probleme für sich entscheiden.

Am Ende hiess es somit 3:4 für den BC Bülach. Der BC Linth kann sich zwar einen Punkt gutschreiben lassen, verbleibt aber auf dem 7. Tabellenrang.

Das nächste Spiel steht bereits am Freitag, dem 14.11.2014 bei UTO Zürich an. Langsam aber sicher sind Siege gefragt, wenn die Mannschaft nicht gegen den Abstieg kämpfen will.